Frankfurter Weihnachstmarkt vor dem Römer

Letzte Artikelaktualisierung am: 07. März 2011

Der Frankfurter Weihnachtsmarkt ist einer der schönsten, ältesten und mit über 200 Buden auch einer der größten in Deutschland. Urkundlich wurde er erstmalig 1393 erwähnt. Alljährlich verzaubert er den Römerberg, Paulsplatz und die Altstadt in eine weihnachtliche Budenstadt mit einer Duftwelt aus Feuerzangenbowle, heißem Apfelwein, gebrannten Mandeln, Lebkuchen und der traditionellen Frankfurter Weihnachtsspezialität "Bethmännchen".

Eine mit 5000 Glühlampen festlich geschmückte Weißtanne vor dem Römer versetzt die rund drei Millionen Besucher in weihnachtliche Stimmung.

Neben einem umfangreichen Veranstaltungsprogramm ist auch das weltweit einmalige Frankfurter Stadtgeläut an zwei Tagen zu hören. Nur viermal im Jahr sind alle 50 Glocken der 10 Innenstadtkirchen gemeinsam zu hören.

360° Rundumbild Frankfurter Weihnachtsmarkt

Frankfurter Weihnachtsmarkt
Frankfurter Weihnachtsmarkt
----- Werbung -----

Aufnahmestandpunkt

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, dass Datum, die E-Mail-Adresse und die aktuell zugewiesen IP-Adresse, im Zusammenhang mit dem abgegebenen Kommentar gespeichert werden. E-Mail Adresse und IP-Adresse werden nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Seite für Sie benutzerfreundlicher zu gestalten. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.