Koreanischer Garten

Letzte Artikelaktualisierung am: 28. November 2016

Ein Refugium zum Entspannen ist der Koreanische Garten im Grüneburgpark. Als eindrucksvolles Gastgeschenk wurde der Koreanische Garten zur Frankfurter Buchmesse 2005 vom Gastgeberland Südkorea an die Stadt Frankfurt am Main übergeben. Die zwei Pavillons aus koreanischem Material stehen für fernöstliche Philosophien.

360° Rundumbild Koreanischer Garten

Koreanischer Garten
Koreanischer Garten
----- Werbung -----

Aufnahmestandpunkt

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, dass Datum, die E-Mail-Adresse und die aktuell zugewiesen IP-Adresse, im Zusammenhang mit dem abgegebenen Kommentar gespeichert werden. E-Mail Adresse und IP-Adresse werden nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Seite für Sie benutzerfreundlicher zu gestalten. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.