Nordend

Durch die Eingemeindung Bornheims im Jahre 1877 wurde die freie Fläche zur Frankfurter Innenstadt schnell mit Gründerzeitbauten im wilhelminischen Stil bebaut. Das Nordend entstand.

Das Nordend ist heute eine beliebte Wohngegend. Der Bethmannpark, Güntherburgpark und die Grünfläche rund um das Holzhausenschlösschen sind die „grüne Lunge“ des Stadtteils. Viele Wein- und Cocktailbars sowie Restaurants mit internationaler Ausrichtung sind Ziel für Nachtschwärmer und Gourmets.

Klicken Sie auf ein Bild um die entsprechende Seite aufzurufen.

----- Werbung -----

Aufnahmestandpunkte im Nordend

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Seite für Sie benutzerfreundlicher zu gestalten. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.