Bonifatiusbrunnen

Letzte Artikelaktualisierung am: 07. März 2011

Für Pilger ist der Bonifatiusbrunnen das Ziel am Riedberg in Kalbach. Hier ruhten im Jahr 754 n. Chr. während der Überführung von Mainz nach Fulda die Gebeine des heiligen Bonifatius, Apostel der Deutschen. Der Legende nach soll in dieser Nacht die heutige Quelle entsprungen sein.

Im Mittelalter standen hier die Wallfahrtskirche „Zu Crutzen” sowie ein Benediktinerkloster. Auch das „Fuernehmste Landgericht der Herrschaft Königstein” befand sich einst an dieser Stelle.

360° Rundumbild Bonifatiusbrunnen

Bonifatiusbrunnen
Bonifatiusbrunnen
----- Werbung -----

Aufnahmestandpunkt

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Mit dem Absenden Ihres Kommentars willigen Sie ein, dass der angegebene Name, dass Datum, die E-Mail-Adresse und die aktuell zugewiesen IP-Adresse, im Zusammenhang mit dem abgegebenen Kommentar gespeichert werden. E-Mail Adresse und IP-Adresse werden nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben.

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Seite für Sie benutzerfreundlicher zu gestalten. Außerdem werden teilweise auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.